Zurück zu Über uns

Go Green

Seit Juni 2021 bezieht unser Werk – ebenso wie die Standorte Heidelberg und Ketsch – zu 100% Ökostrom .

Der Wechsel zu 100 % Energie aus erneuerbaren Quellen ist eine Maßnahme im Rahmen der globalen BorgWarner-Strategie, die sich unter anderem mehr Nachhaltigkeit und CO2-Neutralität zum Ziel gesetzt hat, um die Vision einer sauberen, energieeffizienten Welt zu verwirklichen. Im Zuge dieser Strategie soll CO2-Neutralität bis 2035 erreicht werden.

Unser Werk hat bereits im Jahr 2015 ein Energiemanagementsystem gemäß der Norm ISO 5001 eingeführt. Durch die 2017 realisierte Umstellung auf LED-Beleuchtung und dem Einsatz eines hocheffizienten Kompressors mit variabler Motordrehzahl konnte der Energieverbrauch in diesem Bereich um rund 40% verringert werden. Unser Unternehmen beteiligt sich an der Initiative „GREEN invest“ des Thüringer Umweltministeriums und hat in diesem Zuge auch eine Ladestation für Elektroautos auf dem Arnstädter Werksgelände installiert.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei BorgWarner finden Sie im Sustainability Report.

Overlay Title

close